Alles noch möglich

Erste Anprobe
Erste Anprobe

Zur ersten Anprobe ist ein Kleid noch ziemlich “provisorisch”. ‘
Die Kundin kann sich noch entscheiden, was sie möchte, z. B., ob mit oder ohne Satingürtel und Spitzenkante, der Ausschnitt tiefer oder doch lieber herzförmig sein soll und die, Länge Mini oder besser Midi ausfallen soll.
Da darf man als Kundin mal Designer am eigenen Kleid sein.

Tag des Maßbandes

Tag des Maßbandes
Tag des Maßbandes

Was es so alles gibt!
Das “Handwerk in Sachsen” meldet heute (14. Juli 2017) auf seiner Facebook-Seite, dass heute “Tag des Maßbandes” sei.
Da fühlen wir uns doch direkt angesprochen und sind geneigt am französischen Nationalfeiertag einen Champagner zu Ehren unseres wichtigsten Hilfsmittels aufzumachen.

Chices für die Brautmutter

Ein Kleid für die Brautmama
Ein Kleid für die Brautmama

Wir fertigen sehr gerne Brautkleider, aber genau so gern lassen wir die Garderobe für die Feiergäste entstehen.
Für die Gäste auf dem Feste dürfen es dann auch Kleider sein, die man auch bei anderen Gelegenheiten wieder tragen kann.
Hier ist ein wunderschönes Kleid für eine Brautmama entstanden.
Gefällt es Ihnen?

Gala der Besten

Siegerin Lehrlingsausbildung
Siegerin Lehrlingsausbildung
Gesellenstück
Gesellenstück

Gestern wurden die besten Lehrlinge des Jahres ausgezeichnet und unsere Antonia K. war als Siegerin mit dabei. Wir freuen uns für sie und ein bisschen auch für uns und unsere Lehrlingsausbildung. Auf dem Foto ist das Gesellenstück (allerdings ohne Hose) zu sehen.